web-dev-qa-db-ger.com

VirtualBox-Fehler "Kerneltreiber nicht installiert", obwohl / sbin / vboxconfig ausgeführt wird

Beim Starten einer VirtualBox-VM erhalte ich:

VirtualBox - Error in suplibOsInit

Das Ausführen von Sudo /sbin/vboxconfig behebt das Problem nicht.
Wie kann man das beheben?

VirtualBox 5.0.10 r104061

12
Nicolas Raoul

selbes problem bei mir, brich es ab wenn du nicht vagrant verwendest.

die Ausgabe beim Ausführen von _vagrant up_:

_The provider 'virtualbox' that was requested to back the machine
'default' is reporting that it isn't usable on this system. The
reason is shown below:

VirtualBox is complaining that the kernel module is not loaded. Please
run `VBoxManage --version` or open the VirtualBox GUI to see the error
message which should contain instructions on how to fix this error.
_

ausgabe _VBoxManage --version_:

_WARNING: The vboxdrv kernel module is not loaded. Either there is no module
         available for the current kernel (3.19.0-47-generic) or it failed to
         load. Please recompile the kernel module and install it by

           Sudo /sbin/rcvboxdrv setup

         You will not be able to start VMs until this problem is fixed.
5.0.14r105127
_

ausgabe _Sudo /sbin/rcvboxdrv setup_:

_Bad argument setup
_

Mein Problem wurde gelöst, nachdem dieser Befehl ausgeführt wurde Sudo /usr/lib/virtualbox/vboxdrv.sh setup

_$ Sudo /usr/lib/virtualbox/vboxdrv.sh setup
Stopping VirtualBox kernel modules ...done.
Recompiling VirtualBox kernel modules ...done.
Starting VirtualBox kernel modules ...done.
$ VBoxManage --version
5.0.14r105127
_
11
Baron

Ich habe die folgenden virtualbox dkms-Pakete gefunden:

  • virtualbox-dkms
  • virtualbox-guest-dkms

Haben Sie diese Pakete installiert?

5
Wren T.

Sie können jederzeit modprobe verwenden, um ein Kernelmodul hinzuzufügen. Ich habe das gleiche Problem auf meinem Server folgendermaßen gelöst:

[[email protected]][/home/afk]# modprobe -a vboxdrv
4
Paul afk

Dies scheint ein bekannter Fehler zu sein.
Das Ausführen der folgenden Befehle behebt das Problem:

Sudo /sbin/vboxconfig
Sudo /sbin/rcvboxdrv setup

Leider müssen Sie diese Befehle nach jedem Neustart ausführen.

2
Nicolas Raoul

WARNUNG: Das vboxdrv-Kernelmodul ist nicht geladen. Entweder ist kein Modul für den aktuellen Kernel verfügbar (4.7.1-1-Arch) oder es konnte nicht geladen werden. Bitte kompilieren Sie das Kernelmodul neu und installieren Sie es von Sudo

/ sbin/vboxconfig

Sie können VMs erst starten, wenn dieses Problem behoben ist.

Die Lösung für dieses Problem bestand für mich darin, das Linux-Header-Paket zu installieren

1
Tanner